Bill Bryson: Eine kurze Geschichte von fast allem. Ausgabe für junge Hörer

Wie kam es zum Urknall? Wie entstand die Welt? Was wiegt die Erde – und mit welcher Waage kann man sie überhaupt wiegen? Wie entstand das Leben? Wo kommen eigentlich die Menschen her? – Dies sind nur einige der Fragen, mit denen Kinder ihre Eltern zur Verzweiflung bringen können. Natürlich hat man davon schon gehört, genau weiß man es meist aber nicht, und vor allem: Wie erklärt man diese Dinge, noch dazu in kindgerechter Sprache? Eine große Hilfe dabei ist das Hörbuch von Bill Bryson. Er lässt die Kinder zunächst als Zuschauer beim Urknall zusehen, macht mit ihnen eine Reise durchs Universum und beschäftigt sich dann mit Themen, die die Kinder brennend interessieren: von Gewicht und Alter der Erde, Datierung von Gestein und Fossilien, Vulkanismus, der Entstehung des Lebens bis hin zu Genforschung. Dies alles und einiges mehr wird in relativ kindgerechter Sprache locker erzählt, allerdings werden manchmal Fremdwörter ohne weitere Erklärung verwendet. Viele Anekdoten aus der Wissenschaftsgeschichte machen das Zuhören zum Vergnügen, ebenso wie die eine oder andere spitze Bemerkung: Beispielsweise wird bei der Beschreibung der Ausdehnung des Universums erwähnt, dass es trotzdem gar kein Problem sei, dass Außerirdische schnell mal auf der Erde vorbeischauen, um eine paar Kornkreise zu hinterlassen. Sicherlich wird sich niemand diese Unmasse an Informationen beim ersten Anhören merken, aber das macht ja nichts, Kinder hören gute Hörbücher immer wieder.

Manche würden vielleicht sagen, dass der Stoff viel zu schwer für Kinder ist. Kaum ein Kind wird alles, was es dort hört, verstehen. Aber das macht nichts, denn es wird auf jeden Fall das eine oder andere hängenbleiben, jedes Mal ein wenig mehr. Durch das breite Spektrum an Themen bietet das Hörbuch außerdem die Möglichkeit herauszufinden, ob sich das Kind für einen bestimmten Themenkomplex stärker interessiert, sei es Geologie, Chemie, Biologie, Astronomie oder einen Teilbereich davon. Auch die Ausdauer, die für wissenschaftliche Entdeckungen notwendig ist, wird gut vermittelt und schon von kleineren Kindern verstanden: 20 Jahre haben beispielsweise Forscher ins All gelauscht, um den Rand des Universums zu finden? Solche Informationen beeindrucken. Auch für Eltern, die keine große Affinität zu Naturwissenschaften haben, ist das Hörbuch interessant und lehrreich. Sicherlich werden die meisten Themen nur angerissen, aber es ist ja kein Problem, sie später zu vertiefen.

Gut gefällt die direkte Ansprache der Kinder. Souverän gelesen wird das Hörbuch von Ralph Caspers, der den Kindern als Moderator von „Wissen macht Ah!“ bekannt ist. Die Altersempfehlung ab 10 Jahren ist angemessen. Auch jüngere Geschwister können problemlos mithören, vielleicht wäre es in diesem Fall aber sinnvoll, das Hörbuch in kleinere Portionen zu unterteilen, um zwischendurch über das Gehörte diskutieren zu können.

Bill Bryson: Eine kurze Geschichte von fast allem. Ausgabe für junge Hörer. Random House 2008, 2 CDs, 140 Minuten, Euro: 15,00 ISBN: 978-3866049635 Pick It! , empfohlen ab 10 Jahren.

Autor: Bill Bryson

Sprecher: Ralph Caspers

Ein Kommentar zu “Bill Bryson: Eine kurze Geschichte von fast allem. Ausgabe für junge Hörer

  1. Pingback: Bill Bryson: Mein Amerika « Wortakzente

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s