König Artus und die Ritter der Tafelrunde

König Uther Pendragon bekommt einen Sohn, Artus, den er aufgrund eines Versprechens dem Zauberer Merlin übergeben muss. Artus wächst bei Sir Ector auf.

Uther Pendragon stirbt ohne bekannten Nachfolger. Das Reich ist ohne König, wird angegriffen und zerfällt. Nach der Weissagung wird derjenige der nächste König sein, dem es gelingt, das Schwert Excalibur aus einem Stein zu ziehen. Zu aller Überraschung ist ausgerechnet der junge Artus erfolgreich. Er wird zum König und versammelt die Ritter der Tafelrunde um sich, die viele Abenteuer erleben und sich schließlich auf die Suche nach dem Heiligen Gral begeben.

Dieser bekannte Stoff wird von Koinegg für Kinder angepasst und spannend aufbereitet. Jeder Sprecher spricht seine Rolle ungekünstelt und glaubhaft. Musik und Hintergrundgeräusche versetzen den Hörer mitten ins Geschehen. Dies ist ein Hörspiel, an dem nicht nur Kinder ihren Spaß haben, sondern das auch die Eltern mit Genuss hören werden.

Das Hörspiel wird für Kinder ab 12 Jahren empfohlen. Sicherlich gibt es einige Szenen, die etwas gruselig sind oder in denen jemand umgebracht wird, wie jeder weiß, der mit der Handlung vertraut ist. Wenn die Kinder nicht übermäßig sensibel und evtl. mit Mythen vertraut sind, haben sie aber auch früher keine Probleme damit. Mein jüngerer Sohn hat König Artus mit 9 Jahren begeistert gehört.

Das Begleitheft hält weitere Informationen bereit, z.B. zur Entstehung der Sage oder zu deren Umsetzung in Oper, Film und Literatur.

Ein absolut empfehlenswertes Hörbuch.

Autor:

Karlheinz Koinegg, geboren 1960, ist Schriftsteller und lebt in Köln. Von ihm erschienen zahlreiche Bücher und Hörbücher, die meist Sagen- und biblische Stoffe für Kinder aufbereiten, z. B. „Der Schatz der Nibelungen“, „Moses und das Wunder der Wüste“, „Die Abenteuer und Irrfahrten des Odysseus“, „Das Dschungelbuch“.

Hörbuch:

König Artus und die Ritter der Tafelrunde. Mit Begleitheft. hörverlag 2006, 3 CDs, ca. 210 Minuten, Euro 14,95, ISBN 978-3899407303

Autor: Karlhein Koinegg

Regie: Angeli Backhausen

Sprecher (Auswahl): Konstatin Graudus, Michael Habeck, Gottfried John, Anna Thalbach, Jens Wawrczeck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s