Jo Nesbø: Doktor Proktors Pupspulver

Ein neuer Junge zieht in die Kanonenstraße in Oslo. Er ist sehr, sehr, sehr klein. Bulle wird deswegen viel gehänselt und findet nur eine Freundin: Lise, die gegenüber wohnt. In der Kanonenstraße wohnen außerdem noch der schrullige Doktor Proktor, ein Erfinder, und leider auch die hinterhältigen Zwillinge Truls und Trym Thrane. Bulle ist sehr musikalisch und möchte unbedingt in der Schulkapelle mitspielen, wird aber aufgrund seiner Größe zunächst nicht für voll gehalten. Nach der Schule besuchen er und Lise gerne Doktor Proktor und lernen seine fantastischen Erfindungen kennen, zum Beispiel das Pupspulver, das man prima an die anderen Kinder verkaufen kann. Sie überlegen sogar, ob man es nicht an die NASA verkaufen könnte, denn es hat recht ungewöhnliche Auswirkungen. Aber dann werden Doktor Proktor und Bulle verhaftet und in den tiefsten Kerker Oslos geworfen. Auf seiner Flucht durch die Kanalisation erlebt Bulle haarsträubende Dinge. Währenddessen muss Lise verhindern, dass die Zwillinge Doktor Proktors Erfindungen stehlen …

Nesbø berichtet in einem sehr speziellen, lustigen Stil über die Ereignisse in der Kanonenstraße. Es dauert einen Moment, bis die Handlung in Schwung kommt, dann kommt der Leser aus dem Lachen kaum heraus. Ein herrlicher Lesespaß, mit dem vergnügliche Stunden garantiert sind. Das Buch eignet sich sowohl zum Vorlesen (wenn der Vorleser nicht immer wieder wegen Lachanfällen unterbrechen muss), als auch zum Selberlesen für Grundschüler. Selbst kleine Lesemuffel werden durch das Thema („Ein Buch übers Pupsen?“) zum Hineinlesen verführt und können es dann kaum noch aus der Hand legen. Auch der Große (damals 13) fand es klasse.

Ein Buch, das in keinem Kinderbuchregal fehlen sollte!

Über den Autor: Jo Nesbø, Jahrgang 1960 wurde zunächst durch seine Krimis bekannt und preisgekrönt. Inzwischen ist er der erfolgreichste Autor Norwegens. „Doktor Proktors Pupspulver“ war sein erstes Kinderbuch, mittlerweile ist auch der Nachfolgeband „Doktor Proktors Zeitbadewanne“ erschienen.

Jo Nesbø: Doktor Proktors Pupspulver. Arena 2008, 230 Seiten, Euro 12,95, ISBN 978-3401063041, ab etwa 8 Jahren zum Selberlesen, ab etwa 6 zum Vorlesen.

zur Verlagsseite – beiAmazon

2 Kommentare zu “Jo Nesbø: Doktor Proktors Pupspulver

  1. Pingback: Jo Nesbø: Doktor Proktors Pupspulver Hörspiel | Kinderohren

  2. Pingback: Positive Mädchenbilder gesucht | Kinderohren

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.