Thomas Rosenlöcher/Jacky Gleich: Das langgestreckte Wunder

In seinem Garten lag einmal ein Mann und betrachtete den Himmel. Da spürte er plötzlich ein Ziehen in den Beinen – er wuchs. Die Beine wurden länger und länger, verließen den Garten und machten sich auf eine Reise um die Welt. Unterwegs begegneten sie vielen Menschen: dem verblüfften Lehrer, dem empörten Polizisten, dem staunenden Fußballer. Die Leute machten sich auf den Weg, den Beinen zu folgen und überwanden zusammen mit ihnen Grenzen. Politiker erregten sich, aber vergebens. Eines Tages kamen die Beine wieder zu Hause an. Da verspürte der Mann plötzlich ein Ziehen im Hals …

Eine wunderschöne Geschichte, die zeigt, wie verschieden Menschen (und Politiker) auf  unerwartete Ereignisse reagieren. „Wir sind ein Volk“ einmal aus einem ganz unerwarteten Blickwinkel. Die schlichten Zeichnungen von Jacky Gleich lassen die Reise der Beine miterleben. Auf den Vorderseiten des Leporellos werden sie durch den Text von Thomas Rosenlöcher ergänzt, auf der Rückseite stehen sie für sich – zum Mitreisen und -träumen. Vorschulkinder haben viel Spaß an der absurden Geschichte, entdecken immer neue Details, wundern sich über die mitwachsende Hose und staunen und lachen über die Reaktionen derjenigen, denen die Beine begegnen. Ein Buch, das Eltern und Kinder immer wieder gerne in die Hand nehmen.

Über den Autor: Thomas Rosenlöcher, Jahrgang 1947, arbeitet seit 1983 als freier Schriftsteller. Er veröffentlichte Lyrik sowie zahlreiche Essays und Reisebeschreibungen. 2006 erschein sein erstes Kinderbuch, „Das langgestreckte Wunder“, es folgte 2007 „Der Mann, der noch an den Klapperstorch glaubte“, das den 2. Preis beim Troisdorfer Bilderbuchpreis erhielt.

Über die Illustratorin: Jacky Gleich studierte an der Hochschule für Film  und Fernsehen in Babelsberg. Heute arbeitet sie als Kinderbuchillustratorin und hat bereits mehr als 50 Bücher illustriert, von denen etliche mit Preisen ausgezeichnet wurden. Beispielweise erhielt sie zusammen mit Amelie Fried für  „Hat Opa einen Anzug an?“ den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Das_langgestreckte_Wunder

Thomas Rosenlöcher (Text), Jacky Gleich (Illustration): Das langgestreckte Wunder. Hinstorff 2006, Leporello, 24 Seiten, Euro 16,90, ISBN 3-356-01130-8

Ich danke dem Hinstorff-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s