Carsten Ruthe: Hits für Kids Hamburg. 56 Freizeittipps für die ganze Familie

Nicht um einen Reiseführer im eigentlichen Sinne handelt es sich bei „Hits für Kids Hamburg“, sondern eigentlich um ein Buch für Hamburger, die ein wenig Abwechslung in die Unternehmungen mit ihren Kindern bringen wollen. Man findet dort also (fast) keine Stadtrundgänge oder einen geschichtlichen Überblick. Trotzdem ist das Buch auch für Touristenfamilien nützlich: Welche Museen sind für Kinder besonders geeignet? Wo gibt es Theatervorstellungen für Kinder? Und, vielleicht noch wichtiger: Wo kann ich hingehen, wenn die Kinder keine Lust mehr auf Sightseeing haben?

Das Buch ist in drei Abschnitte geteilt. Unter „ Abenteuer draußen“ gibt es zahlreiche Vorschläge für Unternehmungen, mal naheliegend, wie eine Turmbesteigung auf den Michel oder ein Besuch im Tierpark Hagenbeck, mal ungewöhnlichere wie Skaten im Altonaer Volkspark oder ein Ausflug in den Erlebniswald Trappenkamp. Mehrere Vorschläge für Radtouren und Ausflugstipps in die nähere oder weitere Umgebung (z. B. Karl-May-Festspiele Bad Segeberg oder Hansa-Park Sierksdorf) runden diesen Abschnitt ab.

Teil zwei befasst sich mit den Möglichkeiten für „Abenteuer drinnen“. Hier finden sich Museumsschiffe, verschiedenste Museen oder Kindertheater und -zirkus ebenso wie Schwarzlichtviertel, Indoor-Klettern oder Hallenspielplatz.

Der letzte Abschnitt, „Bäder und Events“, listet Freizeitbäder, Freibäder und Badegewässer auf und nennt, chronologisch geordnet, Feste und Veranstaltungen für Kinder. Den Anfang macht das Schlachtfest im Freilichtmuseum Kiekeberg im Januar, die Märchenschiffe am Alsteranlieger Jungfernstieg schließen den Reigen im Dezember.

Eine Übersichtskarte hilft dabei, Angebote in der Nähe zu finden oder herauszufinden, wie weit die Ziele entfernt sind. Symbole erleichtern die Orientierung, sie markieren beispielsweise Spartipps oder Aktivitäten, die auch für kleine Kinder geeignet sind oder geben an, in welche Kategorie ein Vorschlag gehört: Abenteuer, Lehrreiches, Unternehmungen mit Tieren usw.

Das Buch bietet genug Vorschläge für viele verschiedene Interessen, Altersklassen, Wetter- und Stimmungslagen, sodass Familien aus dem Hamburger Raum genug Anregungen für viele Wochenenden und Ferientage bekommen. Aber auch für Besucher lohnt sich die Anschaffung durchaus, wenn sie mehr als nur ein oder zwei Tage in Hamburg verbringen.

Der Autor Carsten Ruthe kennt sich als selbstständiger Stadtführer und Reiseleiter gut in der Stadt aus und hat die Tipps mit seiner Familie getestet.

Carsten Ruthe: Hits für Kids Hamburg. 56 Freizeittipps für die ganze Familie. Brückmann 2011.168 Seiten, Euro 12,95, ISBN 978-3-7654-5444-8

2 Kommentare zu “Carsten Ruthe: Hits für Kids Hamburg. 56 Freizeittipps für die ganze Familie

    • Stimmt, das Kind hat was von einem Ferkelchen … Es steht nicht dabei, bei welcher Aktivität das Bild aufgenommen wurde, sonst wüsst man wenigstens schon vorher, wann man die ältesten Klamotten herauskramen muss …
      „Kids“ greift immer mehr um sich, ich glaube, ich bin dabei, mich daran zu gewöhnen. Ich habe gerade mal nachgeschlagen, es steht schon im Duden: „Plur. ugs für Jugendliche, Kinder“. Und der folgende Eintrag ist Kiddie … Da nicht einmal etwas von Englisch dabeisteht: schon eingedeutscht!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s