Kinder Freizeit- und Erlebnisatlas für Thüringen

Was unternehmen am Wochenende? Oder in den Ferien? Es gibt Ausflugsziele in der Umgebung, die allgemein bekannt sind. Dann gibt es aber auch Geheimtipps oder Neues, was man einfach noch nicht mitbekommen hat. Oder man ist selber neu in der Gegend und kennt sich noch gar nicht aus. Für all diese Fälle ist der „Kinder Freizeit- und Erlebnisatlas Thüringen“ sehr praktisch.

Der Atlas ist in die Regionen Nordthüringen, Südthüringen, Mittelthüringen und Ostthüringen eingeteilt, die farblich unterschieden und oben am Seitenrand markiert sind, sodass man sich leicht zurechtfindet. Symbole für Erlebnis-, Sport – und Freizeitangebote, Spaß- und Freibäder, Museen, Tiergärten, Burgen- und Schlösser, Theater und Bühnen sowie Freizeitparks erleichtern die Orientierung zusätzlich. Auf einer oder zwei Seiten wird das Ausflugsziel beschrieben. Am Seitenrand stehen in Kästen Informationen zu Adresse, Telefonnummer, Internetauftritt, den Öffnungszeiten und den Eintrittspreisen. Unten auf der Seite gibt es noch Tipps zu Ausflugszielen in der Umgebung. Fotos runden das Ganze ab.

Ich finde die Darstellung sehr übersichtlich, der Leser findet sich schnell zurecht und hat alle Informationen auf einen Blick. Manchmal gibt es auch ein paar kurze Informationen zur Historien. Ich vermute, für den Inhalt der Darstellung waren die Attraktionen selbst verantwortlich, was man auch daran merkt, dass die Darstellung teilweise in der Wir-Form geschrieben ist. Es finden sich auch keine Bewertungen oder Kritik, es ist eine reine Sammlung von Ausflugszielen. Trotzdem finde ich das Buch sehr nützlich. Obwohl ich der Meinung war, zumindest in der näheren Umgebung alles zu kennen, habe auch ich interessante Ziele entdeckt, von denen ich noch nicht wusste. Und manchmal fährt man ja auch gerne ein paar Kilometer weiter, wenn es dort etwas Tolles zu erleben gibt.

Hinten gibt es noch einige Seiten für Notizen, die ich für entbehrlich halte. Wir nutzen so etwas nie, aber gut, andere schreiben sich vielleicht tatsächlich etwas auf. Auf zwei Seiten ist Platz zum Einkleben von Eintrittskarten.

Für Thüringer, die mit ihren Familien etwas unternehmen wollen, ist das Buch sehr zu empfehlen. Touristen, die länger als wenige Tage hier verbringen, fänden es sicherlich auch hilfreich bei der Planung ihrer Ausflüge. Einen zusätzlichen Reiseführer kann es allerdings nicht ersetzen, aber bei dem Preis kann man eigentlich nichts verkehrt machen.

PS: Den Atlas gibt es in gleicher Aufmachung auch für Sachsen und Sachsen-Anhalt, ich denke, die werde ich mir bei Gelegenheit auch zulegen.

Diana Krause (Hg.): Kinder Freizeit- und Erlebnisatlas Thüringen. Diana Krause & Partner Kid’s Verlag, 178 Seiten, Euro 7,90, ISBN 978-3-9814008-1-6. Leider ohne Angabe des Erscheinungsjahres, was ich gerade bei Reiseführern und ähnlichen Publikationen wichtig finde, beispielsweise um einzuschätzen, wie verlässlich die Angaben zu Öffnungszeiten sind.

Bei Amazon kaufen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s