Ralph Erdenberger: Robin Hood

Über die Geschichte von Robin Hood muss man, glaube ich, nicht mehr viel sagen: Robin lebt mit seinen Mannen im Sherwood Forest, raubt die Reichen aus, unterstützt die Armen und führt den Sheriff von Nottingham an der Nase herum. Noch immer begeistern seine Abenteuer Kinder wie Erwachsene.

Ralph Erdenberger hat die alte Erzählung von Howard Pyle so überarbeitet, dass alles gut verständlich ist, aber dennoch mittelalterliche Atmosphäre aufkommt. Er hat also nicht gnadenlos modernisiert, sondern es werden durchaus auch altmodische Wörter wie Wams verwendet. Wie es sich gehört, wechseln sich spannende Abenteuer, erbitterte Kämpfe und lustige Streiche miteinander ab. Die Geschichte wird nicht von einem allwissenden Erzähler, sondern aus Sicht von Little John erzählt, angefangen bei seiner Begegnung mit Robin auf dem Baumstamm. Das führt dazu, dass die Zuhörer immer mitten im Geschehen sind und noch besser mitfiebern können.

Die einzelnen Tracks werden durch kurze Passagen mittelalterlicher Musik voneinander getrennt, die mir gut gefällt. Obwohl sie nicht lange dauern, erzeugen sie doch viel Atmosphäre.

Gelesen wird die Geschichte von Peter Kaempfe, einem meiner Lieblingssprecher. Wie immer gelingt es ihm, jedem Charakter eine typische, wiedererkennbare Stimme zu geben. Hier ist eine kurze Hörprobe:

Ob spannende oder lustige Szenen, Kaempfe haucht allem Leben ein und es macht immer wieder Spaß, ihm zuzuhören.

Was ich außerdem gut finde: Autor, Sprecher und Verlag haben sich ein Beispiel an Robin Hood genommen und spenden 1 Euro pro verkauftem Hörbuch an das Kinder- und Jugendwerk DIE ARCHE e.V., von dem ihr sicher schon gehört habt. Ziel der Archen, die es inzwischen in zahlreichen Städten gibt, ist es, Kinder von der Straße zu holen und sie wieder ins Zentrum der Gesellschaft zu stellen. Die Einrichtungen bieten tägliche Mahlzeiten, Hausaufgabenhilfe, Sport- und Musikangebote und vor allem ganz viel Aufmerksamkeit, die diese Kinder sicher besonders brauchen.

Robin Hood gehört zu den Klassikern, die meiner Meinung nach jedes Kind kennenlernen sollte. Mit dieser Ausgabe haben Kinder ab 8, aber auch ihre Eltern Spaß an der alten Geschichte.

Cover_Erdenberger_RobinHood

Ralph Erdenberger: Robin Hood. Igel Genius 2014. 2 CDs, ca. 135 Minuten, Euro 15,99, ISBN 978-3-7313-1057-0. Gesprochen von Peter Kaempfe.

Zur Verlagsseite – bei Amazon

Ich danke Igel-Genius für das Rezensionsexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s