Antje Damm: Echt wahr?

Was ist eigentlich Wahrheit?

Und was ist Lüge?

Dieses Bilderbuch bietet 52 Anlässe, sich über dieses Thema Gedanken zu machen und sich mit Kindern darüber zu unterhalten. Der Aufbau des Buches ist ganz unterschiedlich. Mal steht auf einer Seite ein kurzer Spruch oder eine plakative Aussage wie

Jeder lügt mal?

und auf der nebenstehenden Seite ein passendes Bild dazu.

Manchmal gibt es längere erklärende Texte, zum Beispiel über die Häufigkeit, mit der Menschen lügen, die Frage, warum wir lügen oder was ein Placebo ist. Große Lügner und ihre Lügen werden ebenso vorgestellt wie Redewendungen zum Thema und ihre Herkunft.

Eine Bildergeschichte erklärt, woran man erkennen kann, wenn jemand lügt.

Auch wichtige philosophische Fragen werden angesprochen: Kann man seinen Augen trauen? Soll man immer die Wahrheit sagen? Lügt man, wenn man etwas verschweigt? Hat jeder eine eigene Wahrheit?

Besonders beeindruckend finde ich die letzte Doppelseite: links wenige Begriffe aus dem Begriffsfeld Wahrheit (z. B. Fakt, Tatsache, Wirklichkeit), rechts ca. die vierfache Menge Wörter aus dem Bereich Lüge (wie Flunkerei, Erfindung, Unaufrichtigkeit, Beschiss). Es scheint, als hätten wir Menschen mehr Bedarf, die Lüge zu umschreiben – häufig sehr verkleinernd.

Obwohl dies nur ein recht kleines Büchlein ist, eröffnet es beeindruckend viele verschiedene Möglichkeiten, sich mit der Wahrheit und der Lüge auseinanderzusetzen. Hier bietet eine Doppelseite mehr Diskussionsstoff als häufig ein ganzes dickes Buch. Ich bin vom Facettenreichtum des Buches begeistert – nicht nur in inhaltlicher, sondern auch in gestalterischer Hinsicht. Comicartige Bilder, Fotos, Vignetten sorgen dafür, dass das Buch sehr abwechslungsreich ist. Nie weiß man, was einen auf der nächsten Seite erwartet, weil kein einheitliches Konzept durchgezogen wird.

Kinder müssen erst einmal lernen, ihre Fantasie und die Realität auseinanderzuhalten. Irgendwann merken sie auch, dass die Wahrhaftigkeit, die von ihnen eingefordert wird, auch von Erwachsenen nicht unbedingt gelebt wird, dass zumindest kleine Schummeleien an der Tagesordnung sind. Dieses Buch kann wunderbar bei Fragen der Kinder genutzt werden und eignet sich sicher auch sehr gut für die Arbeit mit Kleingruppen in Schulen oder Horten. Aber auch ohne konkreten Gesprächsanlass ist es sehr bereichernd.

Für kleine und große Flunkerer und Wahrheitsliebende ab 6 Jahren. Durchaus mit Potenzial zum Augenöffnen für Erwachsene.

Cover_Damm_Echtwahr

Antje Damm: Echt wahr? 52 Gelegenheiten, sich über Lüge und Wahrheit zu unterhalten. Moritz Verlag 2014, 122 Seiten, Euro 14,95, ISBN 978-3-89565-286-8.

Zur Verlagsseite – bei Amazon

Ich danke dem Moritz Verlag für das Rezensionsexemplar.

3 Kommentare zu “Antje Damm: Echt wahr?

  1. Pingback: Die schönsten Bilderbücher 2014 | Kinderohren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s