Lucy Scharenberg, Jürgen Lassig: Oh, du chaotische Weihnachtszeit

Sophie Sauersahne, 8 Jahre, erzählt die Geschichte ihrer chaotischen Weihnachtstage. Doch zuerst stellt sie sich, ihre Familie und ihre Freundinnen vor. Es fängt damit an, dass es zur Enttäuschung von Sophie und ihrem Bruder Till am 1. Dezember nicht den gewohnten Schokoladenadventskalender gibt. Stattdessen hat ihr Papa einen großen Weihnachtsbaum auf eine Styroporplatte geklebt und für jeden Tag einen aufgerollten Zettel angebracht. Am ersten Tag steht darauf, dass ein Gedicht aufgesagt werden soll. Das begeistert die Kinder natürlich nicht! Dann wird der Inhalt von Sophies Nikolausstiefel geklaut – wie sich herausstellt, hat Opas Hund alles gefressen. Eine Woche später gibt es die nächste Aufregung, weil die Katze der Nachbarin verschwunden ist. Natürlich hilft Sophie bei der Suche. An Heiligabend geht dann alles schief: Die Heizung fällt aus, das Essen verbrennt, der Baum kippt um.  Sophie denkt, dass Weihnachten damit gelaufen ist. Aber zum Glück gibt es ja die Nachbarin, die gar nicht so blöd ist wie gedacht.

Bei Familie Sauersahne ist eine Menge los. Die Schrift ist groß, die Kapitel meist nicht so lang, Bilder lockern den Text auf, sodass auch Kinder, die sich mit dem Lesen noch etwas schwertun, damit klarkommen. Die Neugier darauf, wie es weitergeht, tut ihr Übriges. Den Anfang, an dem erst einmal alle vorgestellt werden, fand ich allerdings ein bisschen langatmig, aber wenn die Geschichte dann Fahrt aufnimmt, passiert mehr als genug. Warum in einem Buch für Leseanfänger ein Mädchen ausgerechnet Mireille heißen muss, erschließt sich mir nicht. Ich kann mir nämlich wunderbar vorstellen, wie die Kinder das aussprechen …

Alles in allem eine vergnügliche Geschichte über das, was in der Weihnachtszeit schiefgehen kann. Es macht sicher viel Spaß, sie zu lesen, während man bei heißem Kakao im Wohnzimmer am Adventskranz sitzt. Oder unter dem Weihnachtsbaum nach gelungener Bescherung … vielleicht auch vorgelesen für die ganze Familie.

Bei Amazon wird die Geschichte für Kinder von 5 bis 7 Jahren empfohlen. Sicherlich kann man das Buch auch vorlesen, doch denke ich, dass es aufgrund seiner Aufmachung für Leseanfänger gedacht und geeignet ist, vielleicht ab 2. Klasse.

Cover_Scharenberg_chaotischeWeihnachtszeit

Lucy Scharenberg, Jürgen Lassig, Angela Glökler: Oh, du chaotische Weihnachtszeit. Kerle 2014. 64 Seiten, Euro 7,99, ISBN 978-3-451-71236-4.

Zur Verlagsseite – bei Amazon

Ich danke dem Kerle-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Ein Kommentar zu “Lucy Scharenberg, Jürgen Lassig: Oh, du chaotische Weihnachtszeit

  1. Pingback: Weihnachtsvorfreude | Kinderohren

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.