Meike Haberstock: Anton hat Zeit. Aber keine Ahnung, warum!

Anton versteht die Welt einfach nicht. Er hat Zeit ohne Ende, aber seine Mama hat nie Zeit. Würde man das zusammennehmen, müsste es doch reichen. Aber nein, immer wieder bricht am Morgen Alarmstufe 1 oder gar 2 aus. Und warum? Weil Anton genau das gemacht hat, was Mama von ihm wollte: Er hat sich gründlich gewaschen und kaut sein Frühstück ordentlich. Seine Mama macht währenddessen tausend Sachen und wenn sie dann los will, ist Anton noch nicht fertig. An einem Morgen schafft er sogar etwas noch nie Dagewesenes: Alarmstufe 3. Anton hatte sich an diesem Morgen in einer Farbe anziehen wollen, aber nur eine blaue Socke gefunden. Da musste er eben seinen Fuß mit Wasserfarbe anmalen. Dazu, Mama das zu erzählen, kommt er aber nicht, denn sie ist stinkesauer, weil sie so superspät dran sind.

Auch in der Schule ist es komisch mit der Zeit. Warum gehen die Kunststunden so schnell vorbei, aber die Mathestunden dauern ewig? Seine Mama ist auch nicht die einzige Erwachsene, die nie Zeit hat, alle sind so. Außer Opa, der hat viel Zeit für Anton. Und Opa ist auch derjenige, der Anton helfen kann, das Rätsel der Zeit zu lösen.

Dieses Buch ist einfach ge-ni-al! Ich lese viele gute Kinderbücher, aber mit keinem hatte ich in der letzten Zeit so viel Spaß wie mit Anton. Allein die Kapitelanfänge – herrlich! Hier ein Beispiel:

Dieses Kapitel hat 837 Wörter. Wer die liest, könnte in derselben Zeit auch seinem Kaninchen mit der Bastelschere eine neue Frisur verpassen.

Antons naive Betrachtungsweise der Welt hält uns Erwachsenen einen Spiegel vor. Seine Fragen und Überlegungen sind manchmal ziemlich philosophisch. Weil er das mit der Zeit nicht auf die Reihe kriegt, kommt es zu vielen lustigen Situationen mit seiner Mutter, in der Schule und bei seinem Opa. Manche Passagen habe ich sogar meinem Mann und meinem 20-jährigen Sohn vorgelesen, weil sie gerade in der Nähe waren, und auch sie haben sich köstlich amüsiert. Zugegeben, wenn mein Kind die Hinweise in den Überschriften nachmachen würde, fände ich es vielleicht nicht immer lustig. Die Kinder könnten schon auf dumme Ideen kommen. Andererseits, so schlimm wäre es auch nicht.

Die Bilder, die von der Autorin stammen, ergänzen den Text wunderbar. So sieht man während Alarmstufe 3 Anton hinter einem Drachen, der Mama ziemlich ähnlich sieht, die Treppe runterrennen … Oder die Darstellung des Treppenhauses mit Hinweisen auf reparierte Stufen, knarzende Stellen andere Auffälligkeiten, einfach klasse. Viele kleinere Bilder lockern den Text zusätzlich auf, manchmal ergänzen auch Sprechblasen den Text um Randbemerkungen.

Ein Buch voller Situationskomik und originellen Ideen, das dennoch einiges zum Nachdenken bietet. Zum Vorlesen für Kinder ab 6 Jahren, ältere Kinder, die schon recht gut selbst lesen können, werden sich bei diesem Buch bestimmt durchkämpfen.

Dies ist das erste Buch der Autorin, ich hoffe auf viel Nachschub aus dieser Feder!

Cover_Haberstock_AntonhatZeit

Meike Haberstock: Anton hat Zeit. Aber keine Ahnung, warum! Oetinger 2015. 112 Seiten, Euro 12,99, ISBN 978-3-7891-3729-7.

Zur Verlagsseite – bei Amazon  – und natürlich auch in eurer Buchhandlung

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

8 Kommentare zu “Meike Haberstock: Anton hat Zeit. Aber keine Ahnung, warum!

  1. Pingback: Meike Haberstock: Nur Mut, Anton. Alles halb so schlimm | Kinderohren

  2. Pingback: Meike Haberstock: Hör doch mal! Welche Töne macht dein Körper? | Kinderohren

  3. Pingback: Blogger schenken Lesefreude 2015 – Die Auslosung | Kinderohren

  4. Pingback: Blogger schenken Lesefreude 2015: Meine Verlosung | Kinderohren

  5. Super, das merke ich mir gleich mal für meine Vorleseklasse vor! Meinst du, das wäre passend für eine 2. Klasse? (Beim Vorlesen vor einer größeren Gruppe soll man ja ruhig etwas tiefer zielen.)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s