Birge Tetzner: Fred in Pergamon. Auf den Spuren der alten Griechen

Fred fährt auf Klassenfahrt in die Türkei. Als die Klasse die Ruinen der Stadt Pergamon besichtigt, entdeckt Fred eine steinerne Hand, die eine Fackel hält und die wohl einmal zu einer Statue gehörte, hält sie fest und findet sich plötzlich in einem kleinen Raum wieder, wo ein Mädchen in fremdartiger Kleidung bei seinem Anblick erschrocken aufschreit. Fred lässt die Hand los und ist wieder auf dem Ausgrabungsgelände. Er ist verwirrt. Was war das? Hat er geträumt? Je länger er nachdenkt, desto sicherer ist er sich, dass er in der Zeit gereist ist. Als seine Klasse am nächsten Tag noch einmal nach Pergamon zurückkehrt, setzt er sich ab, sucht die Fackel und hält die Hand fest. Und tatsächlich: Er reist in der Zeit und befindet sich plötzlich im antiken Pergamon. Dort lernt er das Mädchen Auge und seinen Bruder Attalos kennen. Zuerst sind die beiden erschrocken, dann haben sie Zweifel an Freds Geschichte, doch schließlich glauben sie ihm und wollen ihm helfen, zurück in seine Zeit zu kommen. Das ist erstens nicht einfach und zweitens mit einigen Risiken für die beiden verbunden. Bis es so weit ist, findet Fred heraus, dass die Fackelträgerin die Göttin Hekate ist, lernt das antike Pergamon kennen und erfährt einiges über das Leben in dieser Zeit.

Wieder einmal kann Fred eine interessante Epoche persönlich in Augenschein nehmen. Er lernt zwei Kinder der Zeit kennen und lernt viel von ihnen. Das wird aber kein bisschen langweilig vermittelt, sondern wird geschickt in die Geschichte eingewoben, wo es vor allem darum geht, ihn versteckt zu halten, herauszufinden, wie er zurück in seine Zeit reisen kann und dies zu bewerkstelligen. Das ist spannend gemacht, das Zuhören bereitet viel Spaß.

Die Sprecher sind wie immer überzeugend, Geräusche und Musik sorgen für Atmosphäre.

Das Booklet enthält weiterführende Informationen über das antike Pergamon, eine Karte, ein Glossar und die Telephossage, die Gründungssage Pergamons.

Geschichte wunderbar verpackt für Kinder ab 7 Jahren.

Cover_Tetzner_FredPergamon

Birge Tetzner: Fred in Pergamon. Auf den Spuren der alten Griechen. ultramar media 2011. 1 CD, 79 Minuten, Euro 13,95, ISBN 978-3981599824.

Sprecher: Remo Schulze, Harry Kühn, Marian Schmidt, Helen Graf, Felix Mehring, Tino Blazejewski, Dirk Petrick, Luise Bose, Thomas Pötzsch, Michael Berndt, Eva-Maria Kurz.

Zur Verlagsseite – Amazon – und in jeder Buchhandlung.

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

 

2 Kommentare zu “Birge Tetzner: Fred in Pergamon. Auf den Spuren der alten Griechen

  1. Pingback: Birge Tetzner: Fred in der Eiszeit. Der Feuerzauber – Kinderohren

  2. Pingback: Kinderohren über “Fred in Pergamon” | ultramarmedia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s