Potz Blitz – Die Zauberakademie 3. Der magische Wirbelsturm

Wieder ist allerhand los in der Akademie für Hexen und Hexer: Dämon Zani bekommt einen riesigen Rüffel der Schulleiterin, weil er mitten in der Nacht gefährliche Experimente macht. Eine Zeichnung, die er für den Zauber brauchte, vernichtet er nicht, wie versprochen, sondern legt sie in ein Buch. Damit setzt er eine Kette von Ereignissen in Gang …

Doch erst einmal stellt sich heraus, dass Flo ein Haustier hat: Sie hat ein niedliches kleines Fellbündel gefunden, hat aber keine Ahnung, um was es sich dabei handelt. Im ersten Schuljahr sind Haustiere aber verboten. Finn hat seit der letzten Folge ebenfalls ein geheimes Haustier: Minidrache Jacques! Als die beiden erfahren, dass der jeweils andere ein Geheimnis hatte, gibt es Streit.

Durch ein Versehen gelangt Zanis Zeichnung in die Händer der Schüler. Als sie bei einer gemeinschaftlichen Hausaufgabe einen Zauberspruch ausprobieren, öffnen sie ein Portal und werden in eine andere Dimension gezogen, eine Comicwelt. Während in der Schule  eine große Suche beginnt, versuchen die Zauberschüler verzweifelt, wieder zurück ins Internat zu gelangen.

Gleich der Anfang ist richtig geheimnisvoll. Und auch später, als die Schüler in der fremden Dimension gestrandet sind, gibt es richtig aufregende Momente. Doch auch das Lachen kommt nicht zu kurz. Die Schüler halten zusammen, auch wenn es zu gelegentlichen kleineren Streitereien und Diskussionen kommt. Auch die Lehrer sind recht sympathisch. Das Abenteuer, das Flo, Finn, Jazz und Luca dieses Mal erleben, ist schon speziell.

Neben Finn hat nun auch Flo plötzlich ein Haustier. Woher es gekommen ist, um was es sich überhaupt handelt, erfahren die Zuhörer nicht. [Anmerkung: Stimmt nicht, das kommt am Ende von Teil 2, das hatte ich offensichtlich schon wieder vergessen.] Auch wie Finn es schafft, seinen kleinen Drachen zu verstecken und zu versorgen, bleibt unklar. Es ist ein bisschen schade, dass das nun schon zum zweiten Mal eine Randbemerkung bleibt, ich war davon ausgegangen, dass der Drache dieses Mal eine große Rolle spielen würde. Ich bin sicher, dass auch die anderen Hörer der Reihe neugierig darauf warten. Ich bin aber überzeugt davon, dass das die Haustiere in einer der nächsten Folgen ihren großen Auftritt haben werden.

Wie schon bei den beiden Vorgänger-Folgen Ein zauberhafter Anfang und Die verhexte Mitternachtsparty können auch hier die Sprecher wieder überzeugen, ebenso wie die gelungene Geräuschkulisse. Die Musik trägt ihren Teil dazu bei, dass richtig Spannung aufkommt.

Es machte richtig Spaß, dieses Hörspiel zu hören. Eine wirklich gelungene Serie mit einer tollen Mischung aus Abenteuer und Spaß für Kinder ab 6 Jahren.

Cover_PotzBlitz3

Christop Piasecki, Tatjana Auster: Potz Blitz Die Zauberakademie 3. Der magische Wirbelsturm. Contendo 2015. 1 CD, 58 Minuten, Euro 7,99, ISBN 978-3-945757-07-9.

Sprecher: Lea Kiernan, Kai Hogenacker, Celina Walter, Peer Scholmann, Benny Hogenacker, Charlotte Bergmeier, Patrick Mölleken, Yann Moison, Juliane Spillecke, Werner Spillecke, Alissa Puke, Saskia Puke, Judy Winter, Sascha Rotermund, Karin Lieneweg, Santiago Ziesmer, Patrick Bach, Wolfgang Bahro,Christoph Piasecki,Tatjana Auster, Wolf Frass, Bernd Vollbrecht, Eckart Dux, Kerstin Draeger, Patrick Hotheuer

Zur Hörspielseite – bei Amazon – und in der nächsten Buchhandlung

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s