Schwein sein und andere Geschichten

Für alle Schweinchenliebhaber wurden auf diesem Hörbuch drei Geschichten rund um Schweine gesammelt.

Christian Duda: Schwein sein. Gelesen von Boris Aljinovic.

Coco will nicht mehr allein mit Mama und Papa sein und wünscht sich ein Schwein. Ganz dringend. Ihre Eltern sind erst einmal verblüfft, aber dann meint Papa: „Warum eigentlich nicht?“ Gesagt, getan: ein Schwein wird gekauft. Coco nennt es Lotte. Doch es ist gar nicht so einfach, ein Schwein zu Hause zu haben. Es mag sich zum Beispiel nicht in der Badewanne abduschen lassen. Doch wenn man ihm genug zu essen gibt, ist es zufrieden. Doch dann wächst Lotte. Und wächst. Und wächst. Es bleibt nichts anderes übrig, als sie auf einen Bauernhof umziehen zu lassen. Doch da ist Lotte gar nicht glücklich. Sie muss sogar draußen schlafen, ohne Kuscheltier. Da geht Lotte einfach los …

Michael Stavaric: Mathilda will zu den Sternen. Gelesen von Jodie Ahlborn

Es war einmal ein Schweinchen namens Mathilda, dessen größter Wunsch es war, einmal von einem Stern abzubeißen. Sie sahen einfach zu verlockend aus! Auf dem Bauernhof kursierten Gerüchte, wonach sie schmecken könnten. Doch wie soll sie sie erreichen? Nach dem Regen entdeckte sie die Sterne in einer Pfütze. Sollte es so einfach sein? Leider nein. Vielleicht könnte es mit einem Trampolin klappen? Oder wenn sie auf einen hohen Baum klettert? Ihre Ideen werden immer verrückter. Aber alle Versuche schlagen fehl. Doch dann passiert etwas Wunderbares.

Johanna Thydell: Ein Schwein im Kindergarten. Gelesen von Oliver Rohrbeck. Aus dem Schwedischen von Birgitta Kicherer

Das Schwein wohnt in der Nähe des Kindergartens. Immer sieht es die Kinder beim Spielen und dann riecht es auch noch, wie Zimtschnecken gebacken werden. Da buddelt es sich kurzerhand aus seinem Bau. Die Kinder sind begeistert, ziehen ihm Matschhosen an und schmuggeln es hinein. Das Schwein darf mitspielen, beim Essen mit am Tisch sitzen und sogar Mittagsschlaf halten. Damit das nicht auffällt, lassen sich die Kinder einige Ablenkungsmanöver einfallen. Irgendwann wird es doch entdeckt und muss gehen. Aber bis dahin hatte es eine Menge Spaß! Und das ist noch nicht das Ende der Geschichte …

Es handelt sich um drei Lesungen mit Musik und gelegentlichen Hintergrundgeräuschen. Drei gute Sprecherinnen und Sprecher lassen das Zuhören sehr angenehm sein, die Geräusche sind nicht so häufig, sie setzen aber Akzente. Die Geschichten sind zwischen 10 und 15 Minuten lang, daher eignen sie sich gut, um sie vor dem Einschlafen zu hören. Aber natürlich sind sie auch tagsüber schön.

Mein Favorit ist die Geschichte vom Schweinchen, das sich einen lustigen Tag im Kindergarten macht. Auch die zweite Geschichte ist schön, weil sich das Schwein nicht entmutigen lässt, sich seinen Traum zu erfüllen, bis er auf ganz unerwartete Weise wahr wird. Bei der ersten Geschichte finde ich es etwas blöd, dass das Kind auf Wunsch ein Schwein bekommt, das, als es zu groß wird, einfach auf einen Bauernhof abgeschoben wird. Es ist nicht etwa die Rede davon, dass die kleine Coco wegen der Entscheidung ihrer Eltern traurig ist. Nein, sie wünscht sich jetzt einen Elefanten. Hmm. Zum Glück nimmt die Geschichte ein gutes Ende, Lotte sucht sich selber ein besseres Zuhause.

Drei Schweine-Geschichten zum Schmunzeln für Kinder ab 4 Jahren.

Cover_Schweinsein
Schwein sein und andere Geschichten. Oetinger ausdio 2015. 1 CD, 37 Minuten, Euro 9,99, ISBN 978-3-8373-0866-2.

Zur Verlagsseite – bei Amazon – und in der Buchhandlung um die Ecke.

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s