Brüder Grimm: Brüderchen und Schwesterchen. Gelesen von Iris Berben

Die Geschichte dürfte bekannt sein: Die Stiefmutter bevorzugt ihre eigene Tochter und behandelt die beiden Geschwister sehr schlecht. Daher beschließen sie, wegzulaufen. Die Stiefmutter ist aber eine Hexe, die den Kindern hinterherläuft und alle Bäche verzaubert. Das Schwesterchen hört den Bach flüstern: „Wer aus mir trinkt, wird ein Tiger.“ Das Schwesterchen kann das Brüderchen vom Trinken abhalten. Beim nächsten Bach würde der Trinkende in einen Wolf verwandelt, beim dritten in ein Reh. Inzwischen ist der Durst des Brüderchens so groß, dass es trotz der Warnungen trinkt. Sofort wird es in ein Reh verwandelt, kann aber immerhin sprechen. Die beiden leben jahrelang ungestört zusammen im Wald. Als eines Tages eine Jagd im Wald ist, zieht es das Brüderlein hinaus …

Was macht mein Kind? Was macht mein Reh? Nun komm ich noch zweimal und dann nimmermehr.

Die Sprache ist gemäßigt altmodisch, aber gut verständlich. Nur dass mit Brünnlein ein Bach bzw. eine Quelle gemeint ist, wird man den Kindern erklären müssen. Iris Berben liest stimmungsvoll und abwechslungsreich – sie hat wirklich eine wunderschöne, warme Stimme, der man gut zuhören kann. Dass viel wörtliche Rede eingebaut wurde, macht das Zuhören abwechslungreich. Vor allem die böse Stiefschwester gelingt ihr hervorragend.

Einen Minuspunkt gibt es von mir, weil die (schöne und passende) Musik am Anfang zu lange dauert, bevor es endlich mit der Geschichte losging – zwei Minuten können ganz schön lang werden. Man kann sie auch nicht überspringen, weil es kein eigener Track ist. Zu Beginn der folgenden Tracks dauert sie zum Glück nur etwa eine Minute, beim vierten eineinhalb Minuten – da werde ich schon wieder ungeduldig. Einige Hintergrundgeräusche wie Jagdhörner und Krähen erzeugen Atmosphäre, davon hätte es gerne noch etwas mehr geben können. Hintergrundmusik gibt es nicht.

Eine tolle Idee finde ich, dass anstelle des Booklets ein Ausmalheft zum Märchen beiliegt. Beim Ausmalen können die Kinder gleich noch einmal so gut zuhören.

Eine wunderschöne Märcheninszenierung für Kinder ab 4 Jahren.

Cover_BrüderchenundSchwesterchen
Brüder Grimm: Brüderchen und Schwesterchen. Gelesen von Iris Berben. Amor 2015. 1 CD, 45 Minuten, Euro 12,99, ISBN 978-3-944063-72-0.

Zur Verlagsseite – bei Amazon – und in jeder Buchhandlung.

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

4 Kommentare zu “Brüder Grimm: Brüderchen und Schwesterchen. Gelesen von Iris Berben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s