Saskia Hula, Susanne Wechdorn: Anton, der kleine Pirat

Anton ist heute ein Pirat. Natürlich will er einen Schatz finden. Deswegen packt er viele Sachen auf sein Schiff, die er zur Schatzsuche braucht. Er hat auch eine Schatzkarte. Schließlich segelt er los und entdeckt eine Insel. Doch wo soll er suchen? Ob Anton wirklich einen Schatz finden wird?

Es handelt sich bei diesem dünnen Taschenbuch um eine erste Lektüre für Leseanfänger. Die Schrift ist groß und die Hauptwörter sind durch Vignetten ersetzt. So können sie Kinder mit einem Erwachsenen zusammen „lesen“. Wiederholt man das mehrfach, werden die Kinder mit der Zeit auch manches gedruckte Wort wiedererkennen.

Am Ende des Buches sind alle Bilder mit den dazugehörigen Wörtern aufgelistet, dann folgt ein Rätsel, bei dem die Kinder diese Worte finden und einsetzen müssen.

Meine Kinder haben diese Art von Büchern sehr geliebt, bevor sie richtig lesen gelernt haben. Der Ehrgeiz, lesen zu können, war da. So hatten sie Erfolgserlebnisse, die sie beim schwierigen Schritt zum richtigen Lesen ermutig haben. Angesichts des niedrigen Preises und der schönen Piratengeschichte ein schönes Mitbringsel oder Geschenk für alle Leseanfänger.

Cover_Hula_AntonderkleinePirat

Saskia Hula, Susanne Wechdorn: Anton, der kleine Pirat. Obelisk/Club Taschenbuch 2015, 64 Seiten, Euro 5,50, ISBN 978-3-85197-808-7.

Zur VerlagsseiteAmazon – und in der Buchhandlung um die Ecke.

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s