Alan MacDonald: Rocco Randale. Mädchenparty mit Wurm

Rocco Randale liebt Geburtstagspartys. Doch als er eine Einladung von Nachbarsmädchen Rosie bekommt, ist er weniger begeistert. Außer ihm kommen nur Mädchen und das Motto lautet „Rosa“. Niemals! Also versucht Rocco, sich mit Ausreden um die Feier zu drücken, doch seine Mutter zwingt ihn. Da schnappt er sich den rosafarbenen Schlafsack seiner Schwester, wälzt sich darin im Matsch und geht als Regenwurm. Dann mischt er die brave Mädchenparty auf.

Es ist Samstag. Rocco zieht schnell einen Overall und Gummistiefel an und will die Mülltonnen nach vorne bringen. Sein Traumberuf ist nämlich Müllmann. Doch seine Mutter hat das bereits am Abend erledigt. Rocco ist stinksauer. Da schnappt er sich einen blauen Müllsack und sammelt ein, was ihm in die Finger kommt: die Hausschuhe seines Vater, die Pferdezeitschrift seiner Schwester, einen Blumenkohl … Vor der Haustür steht noch eine vertrocknete Pflanze, die kommt auch hinein. Und dann schafft er alles nach vorne und hilft dem Müllmann. Wenige Augenblicke später sucht seine Mutter ihr Gesteck für den Schulbasar. Ob Rocco sich aus dieser Situation wieder hinauslavieren kann?

Rocco ist ein kleiner Junge, der genau weiß, was er will. Leider hindern ihn die Erwachsenen, allen voran seine Mutter, immer wieder an der Umsetzung seiner Pläne. Aber er hat es faustdick hinter den Ohren. Keinesfalls gibt er einfach auf, er lässt sich immer etwas einfallen. Dass dann manches ganz anders kommt, nimmt er in Kauf.

Langweilig wird es mit Rocco bestimmt nicht. Bei dieser Lesung gibt es viel zu lachen, manches Mal muss man als Zuhörer auch gespannt den Atem anhalten, weil sich Rocco mal wieder in eine scheinbar aussichtslose Situation bringt. Aber zum Glück geht alles doch immer irgendwie gut aus. Stefan Kaminski übernimmt nicht nur die Rolle des Erzählers, sondern spricht auch 14 weitere Rollen ziemlich gekonnt. Sehr gut gefällt mir, dass Rocco einen eigenen Sprecher bekommen hat, Andi Wittmann, der die Rolle sehr glaubwürdig wiedergibt. Geräusche und Musik verleihen der Lesung viel Atmosphäre.

Viele Stellen zum Lachen und ein bisschen Spannung sorgen für richtig viel Spaß bei den Zuhörern im Grundschulalter.

Cover_MacDonald_RoccoRandale

Alan MacDonald: Mächenparty mit Wurm/Blumen im Müll. Aus dem Englischen von Monika Osberghaus. Gelesen von Stefan Kaminski und Andi Wittmann. Oetinger ausdio 2016. 1 CD, 30 Minuten, 5 Euro, ISBN 978-3-8373-0919-5.

Zur Verlagsseite – bei Amazon – und in jeder Buchhandlung.

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s