Carsten Otte: Marte und das Meer. Von pupsenden Fischen und schwimmenden Steinen

Marte wohnt nicht nur am Meer, sie liebt es auch und will alles darüber wissen. In 10 Geschichten werden ihre Erlebnisse geschildert, die meist im Kindergarten spielen. Dort weiß Marte viel über das Meer zu erzählen. Nicht immer glauben ihr die Kinder, denn sie versteht es, ihre Geschichten blumig auszuschmücken. Doch wenn sie auf den Kern der Sache kommt, stellt sich heraus, dass sie recht hatte. Und so erfahren die kleinen Zuhörer u. a., was es mit der Kraft des Mondes auf sich hat, wie aus Silber Gold wird, wie Feuer ins Wasser kommen kann und welche Farbe das Meer eigentlich hat .

Alle Geschichten beginnen ähnlich:

Ein leichter Wind weht an diesem Morgen durch die Gassen der kleinen Hafenstadt. Und wer läuft gerade den Matrosenweg entlang? Es ist Marte, die Tochter des letzten Fischräuchermeisters der kleinen Stadt. Sie wird von ihrem Papa in den Kindergarten gebracht.

Wahrscheinlich können die Zuhörer gegen Ende des Buches den „Es ist Marte“-Satz problemlos mitsprechen … Marte ist ein aufgewecktes, neugieriges, ein wenig altkluges, aber sehr sympathisches Mädchen. Sie weiß viel über das Meer und möchte ihr Wissen auch loswerden – auch wenn andere Kinder ihr manchmal unterstellen, Seemannsgarn zu erzählen. Die Geschichten holen die Zuhörer in einer bekannten Situation ab: Im Kindergarten, oft im Stuhlkreis, aber auch bei Ausflügen. Und dann wird das Wissenswerte so geschickt in die Handlung eingebaut, dass es kaum auffällt. Auch Kinder, die selbst am Meer wohnen und schon viel darüber wissen, dürften die meisten dieser interessanten Details nicht kennen, die anderen erst recht nicht. Die Sprache ist klar und gut verständlich, gelegentliche Schwarz-Weiß-Bilder illustrieren den Text. Das ist auch meine einzige Kritik: Ich finde es immer schön, wenn bei Vorlesebüchern für Kinder im Kindergartenalter auf jeder Doppelseite ein Bild ist. Ansonsten: Interessante, manchmal etwas verrückte Fakten, gut in Geschichten verpackt.

Für Küstenbewohner, Meer-Urlaubsplaner und alle wissbegierigen Kinder von 4 bis 6 Jahren.

03512-2_U_Otte_MARTES_MEER.indd

Carsten Otte: Marte und das Meer. Von pupsenden Fischen und schwimmenden Steinen. Atlantis 2016. 101 Seiten, Euro 11,95, ISBN 978-3-280-03512-2.

Zur Verlagsseite – bei Amazon – bei Buchhandel.de – und in jeder Buchhandlung.

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s