Daniel Fehr, Francesca Sanna: Ein Loch gegen den Regen?

Regenschutz gesucht

„Was machst du?“, fragte der Bär.
„Ich grabe ein Loch. Ein Loch gegen den Regen“, sagt der Hase.

Der Bär findet, das geht nicht. Gegen Regen braucht man eine Höhle, meint er. Nacheinander kommen der Dachs, das Eichhörnchen, der Biber und eine Kuh vorbei. Alle erzählen dem Hasen, dass das, was er tut, Unsinn ist. Natürlich finden sie ihre Methode, Schutz zu suchen, viel besser. Da beginnt es kräftig zu regnen. Der Hase verkriecht sich in seinem inzwischen fertiggestellten Loch, während die anderen im Regen zurückbleiben.

Besserwisserei

Natürlich weiß der Hase selbst am Besten, was für eine Unterkunft er braucht, deswegen lässt er sich von dem ganzen Gerede überhaupt nicht beirren, sondern arbeitet fleißig weiter. Doch alle anderen Tiere meinen, sich einmischen zu müssen und ihm das zu empfehlen, was für sie selbst gut ist. Doch mal ehrlich: Was soll ein Hase zum Beispiel mit einem Loch im Baum? Wie soll er dort hinauskommen? Schon kleine Kinder merken, dass die Ratschläge der anderen Tiere für den Hasen nichts taugen. Und warum? Weil unterschiedliche Tiere eben unterschiedliche Bedürfnisse haben. Und am Ende ist der Hase der Einzige, der nicht im Regen stehen muss – sehr schlau!

Und die Moral? Nicht alles, was für einen selbst richtig ist, muss auch für einen anderen sinnvoll sein. Da fallen Eltern und Kinder sicherlich einige schöne Beispiele aus der direkten Lebenswelt der Kinder ein, wenn sie ein wenig nachdenken. Außerdem hat der Hase bewiesen, dass es sich lohnt, ein Ziel hartnäckig zu verfolgen und sich nicht beirren zu lassen.

Das Bilderbuch hat nur sehr wenig Text, der das gleiche Thema immer wieder wiederholt. Es besticht durch die tollen flächigen Bilder ohne allzu viele Details.

Fazit: Für kleine Besserwisser; Durchbeißer, alle, die es leid sind, sich immerzu belehren zu lassen und alle, die schlaue Tiere lieben von 3 bis 5 Jahren.

0719_U_Sanna_Loch gegen Regen_Z.indd

Daniel Fehr, Francesca Sanna: Ein Loch gegen den Regen? Atlantis 2016. 32 Seiten, Euro 14,95, ISBN 978-3-7152-0719-3.

Zur Verlagsseite – bei Amazon – über Buchhandel.de – und in eurer Lieblingsbuchhandlung.

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s