Gaby Grosser, Susanne Wechdorn: Engel Elias wünscht sich was

Der kleine Engel Elias erlebt acht kleine Abenteuer in in sich abgeschlossenen Geschichten. Dabei erleben die Leser mit, wie er Jahr für Jahr etwas reifer wird und dazulernt. Zunächst wünscht er sich sehnlich, in der Wunschzettelabteilung arbeiten zu dürfen.

„Immer nur Kekse backen, wie langweilig!“
Seit 112 Jahren ist Elias Bäckerengel. Davor hat er 317 Jahre die Sterne geputzt. Das war erst recht langweilig.

Petrus findet es zwar übertrieben, dass Elias schon nach 112 Jahren wieder versetzt werden möchte, gibt dem Wunsch aber nach. So darf er fortan mithelfen, die Wünsche der Menschen zu erfüllen. Das ist manchmal gar nicht so einfach. Wenn Elias zur Erde hinunterfliegt, darf er auch nicht sichtbar sein. Das fällt ihm oft sehr, sehr schwer. Aber er hat sein Herz am richtigen Fleck und schafft es am Ende immer, seine Missionen zu erfüllen.

Elias ist ein pfiffiger, hilfsbereiter kleiner Engel, dem seine neue Aufgabe großen Spaß bereitet. Natürlich gibt es auch die ganz normale Arbeit in der Wunschzettelabteilung, aber in diesen Geschichten werden vor allem die Sonderaufträge vorgestellt, die ihn hinab auf die Erde führen. Eigentlich soll er dort nur schnell seine Aufträge erledigen, die allerdings mit gewissen Schwierigkeiten verbunden sind, aber das geht meist nicht ohne gewisse lustige Turbulenzen. Manchmal scheint es auch, als könnte er es gar nicht schaffen, das ist dann ein wenig spannend.

Die Geschichten haben, wie ich finde, eine schöne Länge, um zum Beispiel vor dem Schlafengehen vorgelesen zu werden. Tagsüber beim Kuscheln können es dann ruhig auch mal zwei oder drei werden. Da sie aber in sich abgeschlossen sind, kann man auch ganz gut pausieren. Auf fast jeder Doppelseite gibt es ein buntes Bild, mal ganzseitig, mal ein oder zwei kleinere, sodass das zuhörende Kind auch etwas zum Anschauen hat.

Fazit: Acht richtig schöne Vorlesegeschichten für die Advents- und Weihnachtszeit für Kinder ab 3 Jahren. Sie eignen sich aber auch gut für ältere Kinder, die schon selber lesen können.

cover_grosser_engelelias

Gaby Grosser, Susanne Wechdorn: Engel Elias wünscht sich was. Coppenrath 2016. 96 Seiten, Euro 9,99, ISBN 978-3-649-67045-2.

Zur Verlagsseite – bei Amazon – über Buchhandel.de – und in der Buchhandlung um die Ecke

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s