Karin Lindeskov: Sylt-ABC

Was ist los auf Sylt?

Viele Tiere, einmal quer durchs ABC, sind auf der Insel Sylt unterwegs und erleben etwas. Beispielweise ist der Affe in einem schicken Auto auf dem Autozug unterwegs, der Dachs macht ein Selfie in den Dünen und der Frosch sonnt sich am FKK-Strand. So kann man auf lustige Art erleben, was man auf Sylt alles sehen und erleben kann. Der Text ist immer sehr kurz:

Wurm im Watt

Mit lustigen Tieren unterwegs

Der Text ist sehr einfach und im Allgemeinen schon für sehr kleine Kinder geeignet. Allerdings werden diese dennoch nicht alles verstehen, z. B.

Jetset im Jaguar

Welches Kind kann sich schon unter Jetset etwas vorstellen? Viele der gezeigten Situationen passen auch auf andere Inseln oder Urlaubsorte am Meer, allerdings gibt es auch Sylt-Spezifisches wie

Garnele beim Gosch

Auf den Bildern gibt es einiges zu entdecken, es sind aber keine Wimmelbildern, sondern auf das Tier und seine direkte Umgebung zentriert. Die dicken Pappseiten halten einiges aus, sogar einen Besuch am Strand, um den direkten Vergleich anzustellen.

Etwas ältere Kinder können mit dem Buch auch schon die Buchstaben kennenlernen, denn der Buchstabe, um den es geht, steht jeweils oben in der Ecke und kommt in jedem Text zweimal als Großbuchstabe vor.

Fazit: Nicht nur für einen Urlaub auf Sylt, sondern auch für einen Urlaub woanders an der See eignet sich dieses lustige Pappbilderbuch für Kinder

Karin Lindeskov: Sylt-ABC. Junius 2017. 28 Seiten, Euro 12,00, ISBN 978-3-88506-781-8.

Zur Verlagsseite – bei Amazon – bei Buch7 – im Onlineshop eurer Buchhandlung und in jeder Buchhandlung.

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s