C. J. Daugherty, Carina Rozenfeld: Secret Fire 2. Die Entfesselten

C. J. Daugherty, Carina Rozenfeld: Secret Fire 2. Die Entfesselten

Sachas 18. Geburtstag, an dem der Fluch sich erfüllen und er sterben wird, rückt unaufhaltsam näher. Verzweifelt übt Taylor, um ihre Kräfte zu stärken und vor allem, um sie gezielt einsetzen zu können, während Sasha in der Bibliothek nach einer Lösung sucht, wie man den Fluch überlisten kann. Da erscheint ein merkwürdiger Mann vor dem College. Seine Kräfte sind so stark, dass die anderen Alchemisten gemeinsam Probleme haben, ihn zu besiegen. Doch immerhin wissen sie nun, wer ihr Feind ist. Als ein geheimnisvolles Buch auftaucht, wird klar: Sasha und Taylor müssen nach Caracassonne. Nur an dem Ort, an dem der Fluch ausgesprochen wurde, haben sie eine kleine Chance. Doch es sind nur noch wenige Tage Zeit und sie werden verfolgt …

Sehr schnell ist es mir gelungen, wieder in die ungewöhnliche Geschichte von Sascha und Taylor, die durch einen uralten Fluch miteinander verbunden sind, hineinzukommen. Obwohl die Lektüre des ersten Bandes schon eine Weile her ist und es keine Zusammenfassung der früheren Ereignisse oder einen Rückblick gibt, fiel mir beim Lesen der ersten Seiten alles wieder ein. Man sollte aber unbedingt den ersten Band gelesen haben, sonst wird man nicht viel verstehen (zur Rezension von Band 1).

Da sich die Ereignisse geradezu überschlagen, fand ich es an keiner Stelle langatmig oder gar langweilig. Ich habe jedenfalls von der ersten Seite an mit den beiden Protagonisten und ihren Freunden mitgefiebert. Im zweiten Band passiert deutlich mehr als im ersten und die Handlung konzentriert sich ganz auf Taylor, Sacha, Louisa und Alistair.

Taylor ist nicht mehr ganz so naiv wie noch in Band 1, Sacha nicht mehr ganz so rebellisch, wobei beide Regeln übertreten. Sie mögen sich mehr, als sie zugeben wollen. Aber beide denken, dass sie der jeweils andere nur als Kumpel wahrnimmt. Alistair und Louisa geht es ähnlich. Doch auf der abenteuerlichen Fahrt durch Frankreich bleibt ein wenig Zeit, um miteinander zu reden und einiges zu klären. Wer eine große Romanze erwartet, wird allerdings enttäuscht – dafür bleibt nun wirklich keine Zeit. Über Louisas Vergangenheit gibt es einige neue, interessante Informationen. Das Ende ist spektakulär und hat eine absolut unerwartete Folge. Leider schaffen es nicht alle Protagonisten, die man ins Herz geschlossen hat. Aber ich will nicht spoilern.

Irgendwie hatte ich erwartet, dass es noch einen dritten Band geben wird, weil Trilogien so in Mode sind. Aber tatsächlich ist die Handlung mit dem zweiten Band angeschlossen und das ist auch vollkommen okay so.

Fazit: Spannende Fortsetzung der Geschichte um zwei Jugendliche, die versuchen, gegen einen uralten Fluch anzukommen und deren Leben davon abhängt, als Sieger aus dem äußerst ungleichen Kampf gegen Dämonen hervorzugehen. Für Jugendliche ab 14 Jahren.

C. J. Daugherty, Carina Rozenfeld: Secret Fire 2. Die Entfesselten. Aus dem Amerikanischen von Peter Klöss. 448 Seiten, Euro 18,99, ISBN 978-3-7891-3340-4.

Zur Verlagsseite – bei Amazon – bei Buch7.de – im Onlineshop eurer Buchhandlung – und in jeder Buchhandlung.

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.